Räume und Spielbereiche

 Die KiTa verfügt über drei Gruppenräume, mit je einem Gruppennebenraum Für die Kinder unter drei Jahren wurde ein separater Gruppenraum (Mäusegruppe) mit einem Neben- und Schlafraum eingerichtet, der die Bedürfnisse der jüngeren Kinder berücksichtigt. Ebenso befindet sich ein separater Waschraum in direkter Gruppenanbindung. Dieser Waschraum verfügt über einen Wickelbereich, der über einen Treppenaufgang erreichbar ist.

Alle Gruppenräume verfügen über Bildungsbereiche für Rollenspiel, Konstruktionsspiel und kreatives Spielen und Gestalten, sowie der Möglichkeit zum Rückzug.

In den Gruppen und Gruppennebenräumen sind unterschiedliche Bereiche eingerichtet z.B. für den Bereich Bauen- und Konstruktion, Kunst- und Gestaltung und Naturwissenschaft.

Weitere Räume im Überblick:

  • Der Schlafraum für die Kinder über drei Jahre, „Zauberraum“, wird als Schlafraum Ü3, für die Angebote der Integrationskraft, der Sprachförderkraft und für Kleingruppenarbeiten im Vormittagsbereich genutzt.
  • Für die Kinder unter drei sowie über drei Jahre steht jeweils ein separater Schlafraum bereit.
  • Die Waschräume bieten die nötige Intimsphäre.
  • Die Wickelbereiche verfügen über einen Aufgang zur Wickelkommode die mit einem Sichtschutz versehen ist. Weiterhin sind ein Waschbecken sowie personalisierten Schubladen mit den Hygiene-Artikeln der Kinder vorhanden.
  • Ein Bewegungsraum mit zwei Sprossenwänden und der Möglichkeit, verschiedenen Turn- und Schwungelementen an der Deckenkonstruktion anzubringen.
  • Ein Personalraum wird für die Pausen der Mitarbeiter/innen, Elterngespräche und andere Besprechungen genutzt.
  • In dem Flur sind verschiedene Spielbereiche für die Kinder aller Gruppen eingerichtet, diese Angebote wechseln je nach Interesse der Kinder.

Das Außengelände ist weitläufig angelegt und verfügt über unterschiedliche Geräte und Spielbereiche. Die Kinder unter drei Jahren nutzen einen separaten Spielbereich mit Sandkasten und Wipptier. Dieser Bereich ist von dem anderen Spielbereich der älteren Kinder durch einen Zaun abgetrennt.
An dem großen Sandbereich ist eine Matschanlage mit Wasser- und Kiesbereich angeschlossen. Ebenso stehen im Außenbereich ein Rutschenturm, mehrere Wippteller und ein Element zum Hangeln, Klettern und Schaukeln zur Verfügung und laden die Kinder zur Bewegung ein.
Auf dem Außengelände befindet sich ein kleiner Hügel, welcher zum Laufen und zum Perspektivwechsel aus einer anderen Höhe anregt. Das Gelände ist durch einen umlaufenden Weg verbunden, auf dem die Kinder mit verschiedenen Fahrzeugen wie Dreirädern, Laufrädern usw. fahren können. Der Außenspielbereich ist durch jede Gruppe und die Waschräume der KiTa direkt erreichbar.